Dienstag, 20. März 2018

Produkttest: Klosterbrauerei Neuzelle

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich einen tollen Produkttest für alle Biertrinker unter euch – ich habe nämlich die Möglichkeit bekommen, die Produkte von der Klosterbrauerei Neuzelle zu testen und diese möchte ich euch heute gerne vorstellen!



Die Geschichte der Klosterbrauerei ist eng mit der des Klosters Neuzelle verbunden. Die Mönche, die bereits 1416 mit der Kunst des Bierbrauens begonnen haben, haben dieses über die Jahrhunderte zu einem deutschen Kulturgut gemacht. Heute führt die Klosterbrauerei Neuzelle die handwerkliche Braukunst traditionsbewahrend weiter. Die Biere werden heute mit natürlichen Rohstoffen und viel Einfallsreichtum produziert. Dadurch werden innovative und unverwechselbare Bierspezialitäten mit einem einzigartigen Charakter angeboten.

Durch die handwerkliche Braukunst und die Kreativität der Brauer sind die Bierspezialitäten etwas ganz Besonderes. Die Handwerkskunst und die erlesenen Rohstoffe sind die Grundlage für einen einzigartigen und unvergleichbaren Geschmack.

Der Brauvorgang

Getreidelagerung
Wie bereits vor vielen Jahren lagert das Malz noch in Säcken auf dem geschichtsträchtigen Malzboden.

Malzschrotung
Vom Malzboden aus gelangt das Malz in die alte Malzmühle, die von Antriebsriemen in Gang gesetzt wird. Dabei wird das Malz schonend geschrotet.

Maischen
Nach dem Schroten kommt das Malz in den Maische-Bottich und wird dort mit frischem Wasser aus dem eigenen Brunnen zur Maische aufgekocht.
Nach dem Maischen werden die festen Bestandteile von der flüssigen Würze getrennt und dem Neuzeller Klosterbrot zugesetzt oder von Wellness-Hotels vielfältig eingesetzt.

Würzepfanne
In der Würzepfanne wird schließlich der Hopfen beigegeben und kräftig aufgekocht.

Gärung
In offenen Gärbottichen wird das Bier nun 7 bis 10 Tage gären. Dabei werden die wichtigsten Werte ständig kontrolliert und auf Schiefertafeln mit Kreide vermerkt.

Lagerung
Wenn der Braumeister mit dem Ergebnis einverstanden ist, wird das Bier in die Lagertanks gefüllt, wo es bis zu 6 Wochen ausreift. Danach wird das Bier filtriert und erhält seinen endgültigen Geschmack. Nur die naturbelassenen UrCraft Biere werden unfiltriert abgefüllt.

Abfüllung
Nach der Lagerung in den Lagertanks wird der Gerstensaft in die Flaschen oder Fässer abgefüllt, gelagert und schließlich zu den Bierliebhabern auf der ganzen Welt versendet.  


Im Online-Shop der Klosterbrauerei Neuzelle könnt ihr unter den folgenden Kategorien wählen:

Craft Biere
Althergebrachte Biere
Original UrCraft Biere
Avantgardistische Biere
Handgemachte Biere
Biere aus der Schatzkammer
Limitierte Designer Biere
Brause und Limonade
Alle Spezialitäten
Bier mit persönlichem Etikett
Bier zum Probieren
Geschenkideen

Bezahlen könnt ihr im Online-Shop per PayPal, Kreditkarte, per Rechnung oder Vorauskasse. Der Versand erfolgt mit DHL.

Nun möchte ich euch gerne vorstellen, welche Produkte ich für meinen Test erhalten habe:


Das Ginger Bier überzeugt durch eine gelbgoldene Farbe und einer hellen Schaumkrone. Geschmacklich zeichnet es sich durch einen fruchtigen und leicht scharfen Geschmack aus. In Kombination mit einer feinherben Note ergibt dies einen einzigartigen Biergeschmack.

Alkoholgehalt: 3,6 %

Zutaten:
Helles Bier (Wasser, Gerstenmalz, Hopfen), Invertzuckersirup, natürlicher Ingwerextrakt, Zitronensaftkonzentrat, Aroma

6 Flaschen (á 0,5 Liter) sind im Online-Shop der Klosterbrauerei Neuzelle für 14,90 EUR erhältlich.


  
 
Die Ginger Brause überzeugt durch ein helles Gelb mit einer leichten Schaumkrone. Es schmeckt erfrischend und prickelnd süß, fein abgestimmt mit einer leichten Ingwer-Schärfe.

Zutaten:
Natürlicher Malzauszug (Wasser, Gerstenmalz, Hopfen), Invertzuckersirup, Apfelsaftkonzentrat, natürlicher Ingwerextrakt, Zitronensaftkonzentrat

6 Flaschen (á 0,5 Liter) sind im Online-Shop der Klosterbrauerei Neuzelle für 14,90 EUR erhältlich.





Die Himmelspforte hat eine himbeerrote Farbe und schmeckt prickelnd-fruchtig nach Himbeere und Kirsch.

Zutaten:
Wasser, Invertzuckersirup, Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure, färbende Pflanzenkonzentrate (schwarze Karotte, Färberdistel), Aroma

6 Flaschen (á 0,5 Liter) sind im Online-Shop der Klosterbrauerei Neuzelle für 11,90 EUR erhältlich.




 
Dieses dunkle Schwarzbier überzeugt durch einen cremigen Schaum und einem feinen, röstmalzigem Geschmack. Kombiniert mit einer Süße einer edlen Kaffeebohne erhält man hier ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Alkoholgehalt: 3,9 %

Zutaten:
Wasser, Gerstenmalz, Invertzuckersirup, Hopfen

6 Flaschen (á 0,5 Liter) sind im Online-Shop der Klosterbrauerei Neuzelle für 11,90 EUR erhältlich.





Die Kombination aus Kirschsaft und Bier bietet ein tolles Geschmackserlebnis – hopfig und kirschig-fruchtig.

Alkoholgehalt: 4,8 %
Zutaten:
Bier (Wasser, Gerstenmalz, Hopfen), Kirschmuttersaft, Invertzuckersirup

6 Flaschen (á 0,5 Liter) sind im Online-Shop der Klosterbrauerei Neuzelle für 14,90 EUR erhältlich.





Das Imperial Porter überzeugt durch einen tiefschwarzen Farbton und einem kräftig, würzigen Geschmack durch die Röst- und Malzaromen.

Alkoholgehalt: 8,1 %

Zutaten:
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

6 Flaschen (á 0,5 Liter) sind im Online-Shop der Klosterbrauerei Neuzelle für 14,90 EUR erhältlich.



Unser Fazit:

Wir haben uns sehr über diesen Produkttest gefreut, da meine Brüder und ich begeisterte Biertrinker sind und immer wieder gerne Neues ausprobieren! Das Bier von der Klosterbrauerei Neuzelle hat uns optisch schon sehr angesprochen und wir waren sehr auf den Geschmack der Biere gespannt.

Bei einer gemütlichen Runde haben wir die Biere getestet. Die Ginger Brause und die Himmelspforte sind vergleichbar mit einer Fassbrause und haben keinen Alkoholgehalt – perfekt für Zwischendurch. Diese beiden Brausen haben einen sehr erfrischenden Geschmack, wobei die Ginger Brause eine leichte Schärfe hat. Die Himmelspforte schmeckt dazu super fruchtig und ist ideal für die kommenden Sommertage als Erfrischungsgetränk – sehr lecker!
Das Ginger Bier hat einen sehr außergewöhnlichen Geschmack – in Kombination mit der leichten Schärfe ist es etwas völlig anderes, geschmacklich hat es uns aber dennoch überzeugt.
Das Schwarzbier „Schwarzer Abt“ hat einen leicht süßlichen Geschmack, welcher uns persönlich nicht so zugesagt hat. Es hat eine sehr dunkle Farbe und eine tolle Schaumkrone, doch durch die leichte Süße wird der Geschmack des Bieres leicht übertönt.
Das Kirsch Bier war für mich wieder perfekt – es hat einen tollen fruchtigen Geschmack und solche Biere trinke ich besonders gerne im Sommer zum Grillen – super lecker!
Das Imperial Porter Bier hat einen sehr kräftigen und würzigen Geschmack – genau das Richtige für meine Brüder. Dieses Bier kam ebenfalls sehr gut an!

Wir sind überzeugt von den Braukünsten von der Klosterbrauerei Neuzelle und können die Biere nur empfehlen! Wer auf der Suche ist nach etwas Außergewöhnlichem sollte hier unbedingt einmal vorbei schauen.

Vielen Dank an das Team von Klosterbrauerei Neuzelle, dass uns dieser Produkttest ermöglicht wurde.


Bitte beachten Sie, dass die Rechte an den Bildern und Texten dieses Blogs bei mir, Lisa George, liegen und ich ohne Genehmigung keine Vervielfältigung erlaube.
Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt (Werbung).

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://lisas-produkttest-welt.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.