Freitag, 7. April 2017

Produkttest: OXO


Hallo ihr Lieben! Ich habe noch einen tollen Produkttest für euch, der ein nützlicher Helfer in der Küche ist und dazu noch super platzsparend :-) Ich habe nämlich vom Unternehmen OXO die Möglichkeit bekommen, ein neues Produkt zu testen, welches ich euch heute vorstellen möchte. Vorher möchte ich euch das Unternehmen OXO jedoch etwas genauer vorstellen. 


OXO hat sich auf die Entwicklung und Produktion von innovativen Verbraucherprodukten spezialisiert, die das tägliche Leben erleichtern sollen. Das Unternehmen hat sich hauptsächlich auf die folgenden Produktkategorien spezialisiert:

Kochuntensilien
Reinigungsuntensilien für den Haushalt
Produkte für Babys und Kleinkinder
Reinigungsuntensilien und Zubehör für das Bad
Barbedarf
Gartenzwerge
Produkte für Aufbewahrung und Organisation
Abfalleimer
Beleuchtung
Bürobedarf

Heute bietet das Unternehmen mehr als 850 verschiedene Produkte an. Die Produkte überzeugen dabei hauptsächlich durch ein universelles Design. Die Produkte werden so hergestellt, damit sie für ein möglichst breites Spektrum von Anwendern einfach zu benutzen sind. OXO gewährt außerdem eine Garantie für alle Produkte die von dem Unternehmen hergestellt werden. Solltet ihr einmal mit einem Produkt nicht zufrieden sein, könnt ihr das Unternehmen kontaktieren und ihr bekommt dieses ersetzt oder das Geld zurück erstattet.

Warum der Name „OXO“?

Der Gründer von OXO, Sam Farber, hat den Namen gewählt, weil dieser immer „OXO“ bleibt – egal ob man von links oder rechts den Namen liest, von oben nach unten oder auf dem Kopf stehend.


Auf der Homepage von OXO könnt ihr unter den folgenden Produktkategorien wählen:


Unter diesen Kategorien findet ihr noch viele weitere Unterkategorien, um schnellstmöglich das gewünschte Produkt zu finden. Es lohnt sich wirklich, hier einmal vorbei zu schauen! Die Produkte sind auch bei Amazon erhältlich – zu guten Preisen, schaut doch mal rein.
 
Nun möchte ich euch gerne die fünf Produkte vorstellen, welche uns für einen Test zur Verfügung gestellt wurden: 



Reibe- und Schneidset 

Dieses praktische All-in-One Set enthält vier verschiedene Reiben, die sehr platzsparend verstaut werden können. Der Deckel des Behälters dient auch als Behälter zum Auffangen und Abmessen der zu schneidenen Lebensmittel. Folgende Reiben sind darin enthalten: 

Mittelfeine Reibe
besonders geeignet für Hartkäse, Schokolade, Karotten uvm. 

Grobe Reibe
besonders geeignet für halbweiche Käsesorten, Butter, Äpfel uvm. 

Julienne-Klinge
besonders geeignet für Salat, Garnituren und Sushi

Klinge
besonders geeignet für Gurken-, Zucchini- und Käsescheiben

Das Reibe- und Schneidset ist für 34,99 EUR erhältlich. 


























Unser Fazit:

Wir haben uns sehr über diesen Produkttest gefreut und ich war sehr gespannt darauf, dieses Produkt zu testen! Schon beim Auspacken dieses Sets ist mir der unglaublich praktische Behälter aufgefallen, der sehr platzsparend die Reiben darin verstaut - hier hat sich jemand wirklich Gedanken gemacht!
Die Verarbeitung des Reibe- und Schneidsets ist wirklich super! Die einzelnen Reiben haben wirklich sehr scharfe Klingen, sodass Gemüse und auch Käse kinderleicht geschnitten bzw. gerieben werden können. Nach dem Gebrauch müssen die Reiben nur mit kaltem Wasser abgespült werden, diese sind aber auch spülmaschinenfest.
Da ich eine sehr kleine Küche habe, ist oftmals nicht viel Platz für größere Küchengeräte. Deshalb bin ich von diesem Set wirklich überzeugt, da dieser kleine Behälter mit den Reiben sehr gut verstaut werden kann! Ich verwende diese Reibe fast täglich für Gemüse, aber auch für Obst wie zum Beispeil Äpfel ist die Reibe super - ich bin wirklich beigestert!
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mehr als angemessen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Reibe aufgrund der tollen Qualität mich lange begleiten wird. 


Vielen Dank an das Team von OXO, dass mir dieser tolle Produkttest ermöglicht wurde, ich habe mich sehr darüber gefreut und bin froh, dass diese Reibe in meiner Küche einziehen durfte.  




 

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen