Dienstag, 31. Mai 2016

Produkttest: Pilzmännchen


Hallo ihr Lieben! Vor einiger Zeit habe ich euch bereits über Pilzmännchen und deren tolle Produkte berichtet. Heute habe ich einen weiteren Produkttest für euch, denn ich habe wieder die Möglichkeit bekommen, ein neues Pilzzucht-Set zu testen, worüber ich mich riesig gefreut habe! Welche Pilzkultur ich erhalten habe, zeige ich euch gleich – mit einem wirklich tollen Video :-) Doch vorher möchte ich euch das Unternehmen nochmal etwas genauer vorstellen.



Auf www.pilzzuchtshop.eu könnt ihr euch rund um das Thema Pilzzucht informieren. Pilzmännchen investiert regelmäßig in Forschung und Entwicklung rund um dieses Thema, damit man so einfach wie möglich zu Hause seine eigene Pilzzucht aufbauen kann. Pilzmännchen ist ein Familienbetrieb, wo die Bio-Pilzzuchtprodukte mit großer Sorgfalt entwickelt und hergestellt werden. Es werden für die Herstellung ausschließlich hochwertige, ökologische Grundstoffe verwendet. Deshalb verspricht Pilzmännchen auch eine hohe Qualität, Funktionalität und Frische aller Produkte!

Die Firma wurde im Jahr 2003 gegründet und seitdem werden Pilzbrut, Pilzsubstrate und Frischpilze für Hobbyzüchter, Händler und Pilzzuchtprofis angeboten. Die Produktion erfolgt ausschließlich nach den vorgegebenen Richtlinien des ökologischen Landbaus und auch durch Öko-Kontrollstellen regelmäßig überwacht und zertifiziert. Die Pilzbruten und Pilzsubstrate wachsen in klimatisierten Durchwachsräumen bis zum fertigen Produkt heran. Sie werden in den eigenen Zuchträumen aufgestellt und tragen schon nach wenigen Tagen die ersten erntereifen Edelpilze wie Kräuterseitlinge, Shiitake, Austernpilze, Stockschwammpilze und diverse Heilpilze. In den eigenen Laborräumen werden Reinkulturen, Pilzbrut und Pilzsubstrate unter Reinraumbedingungen selbst erzeugt.

Im Online-Shop von Pilzmännchen findet ihr eine Vielzahl an Pilzzucht-Sets, hier lohnt es sich wirklich, einmal vorbei zu schauen:

·         Fertig-Pilzzuchtkulturen für Haus und Garten (Bio)
·         Champignon Pilzzuchtsets für Haus (Bio)
·         Home-Pilzzuchtsets für Haus (Bio)
·         Myzelpatch-Pilzzuchtset (Bio)
·         Pilzbrut für Holz und Stroh (Bio)
·         Impfstäbchen Pilzbrut für Holz und Stroh (Bio)
·         Baumstamm-Fertigkulturen für den Garten
·         Pilzbeet Bio-Gartensets
·         Trüffelbäumchen
·         Reinkulturen
·         Pilzzuchtbedarf
·         Bio Frischpilze
·         Bio Heilpilze, Trockenpilze
·         Fachliteratur
·         Bier-Brausets


Wie ihr sehen könnt, gibt es eine große Auswahl für Jedermann, egal ob man zu Hause ein paar leckere Bio-Champignons züchten möchte oder ein paar schöne Baumstamm-Pilze für den Garten. Schaut doch einfach mal vorbei, im Online-Shop von Pilzmännchen findet man übrigens auch sehr informative Berichte und Tipps zum Thema Pilzzucht. 

Für meinen Produkttest habe ich ein Bio Steinchampignon-Pilzzuchtset erhalten, worüber wir uns sehr gefreut haben! Wir lieben Champignons und konnten es kaum erwarten, das Pilzzuchtset aufzustellen.

Und so könnt ihr die Pilze bei euch zu Hause selbst züchten:

1.   Der Folienbeutel mit Abdeckerde und die Folienabdeckung muss aus dem Karton entnommen werden.
2.   Der Faltdeckel des Kartons sollte nun senkrecht nach unten gedrückt und die Folienränder der Substrattüte darübergestülpt werden – denn dadurch ist der Karton innen vor Feuchtigkeit geschützt.
3.   Nun wird die Deckerde aus der Folientüte entnommen und freiliegend auf das Pilzsubstrat geschüttet. Beim Verteilen sollte man darauf achten, dass diese gleichmäßig darauf gegeben wird und locker aufliegt.
4.    Nun wird die Folienabdeckung auf die Deckerde gelegt und an den Rändern befestigt.
5.   Das Pilzzucht-Set sollte nun an einen warmen Ort (ca. 18 – 24 Grad) aufgestellt werden.



Die Wachstumsphase:

·      Nach ca. 10 – 14 Tagen hat das Pilzmyzel (weiße, watteartige Pilzfäden) die Deckerde komplett besiedelt. Danach sollte die Folienabdeckung von der Deckerde genommen werden.
·      Sollte die Oberfläche der Deckerde mit Pilzmyzel überwuchert sein, muss die Deckerde mit einer Gabel oder einem Messer ca. 1 cm tief aufgekratzt und leichtbewässert werden.
·      Die Pilzkultur sollte an einem Ort aufgestellt werden, der die Temperatur von 15 – 18 °C nicht übersteigt.
·      Es sollte regelmäßig kontrolliert werden, ob die Deckerde feucht und locker ist.
·       Wenn sich kleine Pilze bilden, darf die Pilzkultur nicht gewässert werden, da Keime im Wasser und zu hohe Feuchtigkeit im Pilz das Pilzwachstum stoppen kann. 
·      Die Champignons sind erntereif, wenn die Huthaut anfängt auszureißen. Kleinere Pilze können stehen bleiben, bis diese ausgewachsen sind. 
·      Die Pilze bei der Ernte vorsichtig herausdrehen. Stielreste und überreife Pilze sollten vom Substrat entfernt werden, da diese Insekten anziehen. 
·      Pilze bestehen zu 90 % aus Wasser, weshalb nach jeder Erntewelle dem Substrat das durch die Pilze entzogene Wasser wieder zugegeben werden sollte. Das heißt, wenn z. b. 500 g Pilze geerntet wurden, sollten ca. 500 ml Wasser nach und nach auf die Kultur gegeben werden. 
·      Nach ca. 4 Monaten bzw. 3 – 4 Erntewellen enthält die Pilzzuchtkultur nur noch wenige Nährstoffe und kann deshalb im Biomüll entsorgt werden.

Folgendes sollte beachtet werden:

·      Immer darauf achten, dass die Deckerde während der kompletten Kulturdauer nicht austrocknet!
·      Nur so viel wässern, dass die Deckerde auf dem Substrat angenehm feucht und locker bleibt!
·      Es darf keine Staunässe im darunter liegenden Champignonsubstrat entstehen, da das Champignonsubstrat dann keinen Sauerstoff mehr erhält und abstirbt!



Die Steinchampignons unterscheiden sich von den weißen Champignons darin, dass sie ein stärkeres Aroma haben und eine steinbraune Farbe der Hutoberfläche entwickeln. Die Steinchampignons können schnell und einfach zu Hause gezüchtet werden und sie eignen sich super zum Anbraten, roh auf Salate oder auf dem Grill. Die Steinchampignons haben ein tolles Aroma und können erntefrisch aus der Pilzzucht-Box entnommen werden.
Die optimale Öko-Rezeptur des Pilzzucht-Sets liefert zu 100 % maximierte Erträge. Denn die Steinchampignons können bis zu 4 x geerntet werden – dies ergibt ca. 4 – 5 kg Steinchampignons!

Das Bio Steinchampignons-Pilzzuchtset ist in zwei Größen erhältlich:

-       Bio Steinchampignon-Pilzzuchtset im Pilzzuchtkarton (24 x 30 x 20 cm): ca. 5 kg für 12,90 EUR

-       Bio Steinchampignons-Pilzzuchtset im Pilzzuchtkarton (20 x 40 x 30 cm): ca. 10 kg für 19,90 EUR.



Unser Fazit:

Da ich ja schon einmal das Glück hatte und Champignons züchten durfte, habe ich das Pilzzuchtset meinem Bruder zum Testen gegeben. Er hat sich riesig darüber gefreut, da er schon damals total begeistert davon war und es unbedingt einmal selbst ausprobieren wollte.
Der Aufbau war – wie oben bereits geschrieben – wirklich sehr einfach. Die ersten 7 Tage hat sich im Karton allerdings nichts getan und wir hatten schon Bedenken, etwas falsch gemacht zu haben. Doch plötzlich – von einem Tag auf den anderen – kamen die ersten kleinen Pilze zum Vorschein und die Freude war riesig! Das faszinierende: man konnte wirklich stündlich beobachten, wie diese wuchsen – unglaublich! Nach wenigen Tagen konnte man somit schon die ersten Steinchampignons ernten. Dazu drehte man am Stiel vorsichtig die Pilze heraus.
Wir waren von der Qualität der Bio-Steinchampignons wirklich begeistert! Wir haben die ersten Pilze auf den Grill gelegt, da es unserer Meinung nach nichts Besseres gibt als frisch gegrillte Pilze mit Kräuterbutter! Sie verloren beim Grillen gar nicht so viel Wasser, wie die Champignons aus dem Supermarkt, das hat uns überrascht. Das Aroma war auch der absolute Wahnsinn – nicht zu vergleichen mit den herkömmlichen Champignons!

Wir haben nun immer noch Spaß am Züchten und die zweite Erntewelle tritt nun langsam ein. Wir sind gespannt, wie viel wir insgesamt ernten werden. Wir sind mehr als begeistert und werden gerne die Pilzzuchtsets auch verschenken, da unsere Freunde alle sehr begeistert von der Idee waren!

Vielen Dank an das Team von Pilzmännchen, dass uns wieder solch ein toller Produkttest ermöglicht wurde, wir haben uns sehr darüber gefreut!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen