Freitag, 11. Mai 2012

Produkttest: TrinkUhr


Heute stelle ich euch noch etwas sehr interessantes vor, wovon ich vorher auch noch nie zuvor gehört habe: die TrinkUhr. Der Kontakt zu Trinkuhr.de war wirklich super freundlich und zuvorkommend. Meine TrinkUhr habe ich dann auch schon innerhalb weniger Tage erhalten und ich war gespannt, was mich erwarten wird.


 


Die TrinkUhr hilft auf eine fröhliche Art und Weise an das Trinken zu denken. Regelmäßiges Trinken ist die Voraussetzung für Gesundheit, Fitness und gute Ideen! Denn schließlich fördert das Trinken den Stoffwechsel und hilft dem Körper die richtige Balance zu halten (Entgiftung, Entschlackung, Gewichtsreduktion, usw.)


Viel Trinken reduziert außerdem das Hungergefühl und kann das Abnehmen unterstützen. 2 Liter Wasser pro Tag verbrennen ca. 200 kcal – habt ihr das gewusst? Ich jedenfalls nicht…  Aber mal auf den Monat  hochgerechnet wären das ca. 1 kg reines Körperfett was durch das Trinken abgebaut werden kann – unglaublich!

Auf TrinkUhr.de findet ihr drei  verschiedene Trinkuhren – für jeden Geschmack etwas anders:



Sie ist in blau, rosa, grün oder schwarz erhältlich und ein guter Begleiter für Schulkinder oder auf den Schreibtisch auf der Arbeit.

die Business TrinkUhr
Sie ist ein schickes Accessoire auf jedem Schreibtisch. Auf Reisen ist der eingebaute Wecker natürlich auch sehr nützlich
 
die Myway TrinkUhr
Diese Uhr ist für das Handgelenk bestimmt. Besonders geeignet für unterwegs oder beim Sport. Dazu sieht sie auch noch sehr gut aus.

 

Schaut es euch doch einfach selbst mal an.
 
Die Trinkuhr gibt es jetzt auch seit neustem als App in 13verschiedenen Sprachen für das iPhone, iPad und iPod Touch. Schaut einfach mal im App-Store vorbei, dort ist die App für nur 0,79 € erhältlich.  

Außerdem könnt ihr die Trinkuhr auch auf Facebook finden.  



Und diese TrinkUhr habe ich erhalten:







Diese Trinkuhr erinnert einen nach 60 bis 90 Minuten daran, ein Glas Wasser zu sich zu nehmen.
Die Bedienung ist ganz einfach:
Um die Uhr zu starten, muss diese ca. 3 Sekunden lang auf den Tisch gedrückt werden, das Display zeigt dann zuerst das Start-Smiley. Im Laufe der nächsten Stunde verändert sich das „Gesicht“ alle 15 Minuten. Nach 1,5 Stunden schaltet sich der Vibrationsalarm zum ersten Mal für kurze Zeit ein.
Nach 2 Stunden hört man dann den Vibrationsalarm immer in kürzeren Abständen. Nach 2,5 Stunden schaltet sich die Uhr automatisch aus.
Bei jedem Ertönen des Alarms sollte man etwas trinken. Um den Vibrationsalarm dann zu verändern muss die Uhr erneut ca. 3 Sekunden auf den Tisch gedrückt werden. Um die Uhr auszuschalten muss einfach der Schalter an der unteren Seite auf „Off“ geschaltet werden.








Fazit:
Ich finde die Idee der Trinkuhr wirklich sehr sinnvoll. Da ich persönlich ein Mensch bin, der das Trinken oft vergisst und ich deshalb auch oft unter starken Kopfschmerzen leide, ist diese Trinkuhr genau das richtige für mich. Ich habe sie auf der Arbeit immer auf meinem Schreibtisch liegen und trinke so schon wesentlich mehr. Ich fühle mich dadurch auch viel besser, fitter und meine Kopfschmerzen sind auch zurückgegangen! Eine super tolle Idee.

Dazu sieht die Trinkuhr noch sehr gut aus, ist handlich und passt in jede Tasche für Unterwegs.
Ich kann diese Trinkuhr wirklich für Menschen empfehlen, die zu wenig trinken und deshalb körperlich darunter leiden. Ihr werdet merken, dass es euch viel besser gehen wird, wenn ihr am Tag ca. 2 Liter trinkt.


Vielen Dank, dass ich diese tolle Trinkuhr testen durfte, es macht wirklich Spaß!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen