Montag, 11. Juli 2016

Produkttest: PanoramaKnife


Guten Morgen zusammen. Heute habe ich einen weiteren tollen Produkttest für euch. Ich habe nämlich die Möglichkeit bekommen, ein tolles und hochwertiges Messer von PanoramaKnife zu testen und dieses möchte ich euch heute gerne vorstellen. Doch vorab ein paar Informationen zum Unternehmen selbst. 




PanoramaKnife ist ein kleines Schweizer Familienunternehmen mit dem Ziel auf schöne Dinge dieser Welt hinzuweisen. Das Unternehmen wird bereits in der fünften Generation geführt und es werden hochwertige Messer, Holzprodukte, Geschirrtücher und Geschenksets angeboten. Das Besondere daran: die hochwertigen Messer gibt es in verschiedenen Ausführungen – die Schneidekante ist im Panorama-Stil gehalten und die verschiedenen Bergnamen sind auf dem Messer abgebildet – eine wirklich tolle und außergewöhnliche Idee! Die Produkte von PanoramaKnife haben eine sehr hohe Qualität und der Online-Shop bietet verschiedene Produktkategorien:


·      Panoramen
Berg-Panoramen
Deutschland
Schweiz
Österreich
Lichtenstein
Südafrika

·      Messer
Brotmesser
Käsemesser
Universalmesser
Taschenmesser

·      Holzprodukte
Brettchen einfach
Brettchen, magnetisch
Messerblöcke
Küchenbretter
Magnetwände

·      Geschirrtücher
·      Geschenksets

Die Versandkosten betragen für Deutschland 6,90 EUR pro Bestellung. Ab einem Warenwert von 420,00 EUR ist der Versand erst kostenlos.


Folgendes Messer habe ich für meinen Test erhalten:





Das PanoramaKnife „Zugspitze“ ist ein echter Hingucker – die Klinge besteht aus Rockwell-Stahl mit Härte C. Der Griff besteht aus Palisanderholz aus der indischen Möbelindustrie. Das handgefertigte Messer hat eine Größe von 33,5 x 3,4 x 2 cm. Die Klinge hat ein Maß von 21,4 x 3 x 0,2 cm. Aufgrund der handgefertigten Verarbeitung sollte das Messer stets per Hand abgewaschen werden.

Das PanoramaKnife „Zugspitze“ ist im Online-Shop für 79,00 EUR erhältlich.













Mein Fazit:

Das PanoramaKnife war sehr schön verpackt, sodass man schon die Schneidkante sehr gut erkennen konnte – ich war sehr neugierig und habe es natürlich sofort aufgepackt. Und das Messer sieht einfach einzigartig aus: die Klinge zeigt die bayrischen Berge sowie die Zugspitze – ein echter Hingucker! Folgende Berge sind darauf zu erkennen:

·         Zugspitze – 2.982 Meter
·         Hochblassen – 2.707 Meter
·         Hochwanner – 2.744 Meter
·         Leutescher Dreitorspitz – 2.682 Meter
·         Wettersteinwand – 2.485 Meter
·         Heimgarten – 1.790 Meter
·         Herzogstand – 1.731 Meter
·         Schrankogel – 3.497 Meter

Neben dem Messer „Zugspitze“ findet man im Online-Shop auch noch viele weitere, wie z. B. Großklockner in Österreich, Genfersee, Zürich, Zentralschweizer Alpen und vieles mehr! Aber auch Städte-Panoramen sind dort als Schneidbrett oder Messer erhältlich, wie z. B. Berlin City – eine wirklich tolle Idee!

Der Griff des PanoramaKnife „Zugspitze“ hat eine sehr gute Form und liegt sehr gut in der Hand. Das Messer ist wirklich von hoher Qualität, da man sehen kann, wie gut es verarbeitet wurde. Das Messer schneidet wirklich sehr, sehr gut – nicht zu vergleichen mit günstigen Messern aus dem Handel! Es eignet sich besonders gut für Brote und Brötchen, aber ich habe auch herausgefunden, dass sich damit auch super Tomaten, Zucchini und Gurken schneiden lassen. Wer lange Spaß an dem Messer haben möchte, sollte es unbedingt mit der Hand abwaschen – für mich absolut kein Problem.

Das PanoramaKnife schneidet perfekt und ich bin mir sicher, dass ich sehr lange daran Spaß haben werde! Es erfüllt seinen Zweck voll und ganz und sieht dazu noch super toll aus! Ich finde, dass diese besonderen und einzigartigen Messer sich auch super als Geschenk eignen, da sie einfach anders aussehen und noch die Bergnamen und Höhenmetern abgelesen werden können – einfach super!


Vielen Dank an das Team von PanoramaKnife, dass mir dieser tolle Produkttest ermöglicht wurde, es hat mich sehr gefreut! 
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen