Donnerstag, 6. März 2014

Produkttest: Schepperli.de



Heute möchte ich euch gerne einen tollen Online-Shop vorstellen, welcher noch nicht lange existiert und sich über neue Besucher sicher freuen würde: Schepperli. Bei Schepperli gibt es ein tolles Leckerli oder auch Spielzeug für Hunde und Katzen. Was es genau ist, werde ich euch gleich genauer berichten. Der Kundenkontakt war sehr freundlich und ich habe die Möglichkeit bekommen, ein paar Schepperlis für unsere Vierbeiner zu testen!

  

Die Gründer von Schepperli sind Besitzer von einem aktuell 4-jährigen Lagotto Romagnolo und mit Leib und Seele Hundefans. Sie unternehmen sehr viel mit ihrem Hund, gehen regelmäßig spazieren, spielen und machen viele Tricks. Wie auch sicher viele andere Hundebesitzer auch, dachten sich die Gründer von Schepperli, dass sie vielleicht auch einfach mal ein paar Leckereien für Ihren Vierbeiner backen könnten. In den selbstgemachten Hundekeksen weiß man wenigstens was drin ist und ungesunde Konservierungs- und Zusatzstoffe sind auch nicht enthalten.  

Sie haben viele verschiedene Rezepte und Keks-Varianten ausprobiert in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen und Größen. Durch Zufall backten die Gründer kleine Trainingsleckerlies, die innen hohl waren. Wenn die Hunde darauf beißen, zerplatzen diese im Maul und der Hund denkt, mehr bekommen zu haben – super Idee, oder?
Somit war der Grundstein für Schepperli gelegt und einige Zeit und etliche Fehlversuche später, war die richtige Größe und die richtige Rezeptur gefunden: die hohlen Hundekekse wurden noch mit kleinen „Kügelchen“ befüllt, sodass die Leckerlis auch „scheppern“ – Schepperli eben!

Die kleinen Kekse können somit zum Spielen verwendet werden, zum Werfen oder Rollen und natürlich zum Naschen für die Vierbeiner! Dazu kamen sie noch sehr gut bei den  Hunden – und auch Katzen an – Schepperli wurde somit gegründet!

 
Das Schepperli

Ein Schepperli hat einen Durchmesser von etwa 2,8 cm und eine Höhe von 1,9 cm und wiegt dabei nur etwa 2Gramm! Schepperli kann für Hunde und Katzen ein riesen Spaß werden, da dieses besondere Leckerli mit Spiel und Spaß bei den Vierbeinern verbunden wird. Durch das Scheppern erhält man schnell die Aufmerksamkeit des Hundes oder der Katze und es kann über den Boden gerollt oder einfach mehrere Meter über die Wiese geworfen werden. Die Tiere springen dem Schepperli nach und können es erbeuten und fressen.

Jedes einzelne Schepperli scheppert für sich und jedes Schepperli klingt anders. Es macht Mensch und Tier Spaß und man somit den Vierbeinern viele tolle Tricks beibringen.


Die Herstellung

Schepperli sind vegane Leckerlis, welche vom Hund als auch vom Mensch vernascht werden können. Die Schepperli bestehen nur aus den folgenden Zutaten:

·         Dinkelvollkornmehl
·         Dinkelkleie
·         Banane
·         Rapsöl
·         Wasser

Das Dinkelvollkornmehl sowie die Dinkelkleie werden direkt von regionalen Mühlen bezogen. Das Rapsöl und die Bio-Bananen werden vom Einzelhändler vor Ort besorgt, dabei wird selbstverständlich auf Beste Qualität geachtet.

Alle Schepperli werden per Handarbeit hergestellt, weshalb diese auch alle etwas unterschiedlich aussehen. Sie sehen groß und schwer aus, wiegen jedoch nur 2 Gramm pro Stück!

Analyse: Rohprotein 12,9 %, Rohfett 15,7 %, Rohfaser 2,8 %, Rohasche 2,3 %

  
 
Auf der Homepage von Schepperli findet ihr unter der Rubrik „Spiel“ witzige Videos von Amigo, dem 4-jährigen Lagotto Romagnolo, wie er am Liebsten mit den Schepperli spielt! Schaut euch auf der Homepage von Schepperli einfach mal etwas um und seht euch die lustigen Videos an.

 

Wo kann man Schepperli kaufen? 

Schepperli können im Schepperli-Online Shop bestellt werden. 30 Schepperli sind normalerweise für 10 € erhältlich, aktuell gibt es jedoch diese 30 Schepperli zum Sonderangebot von 5 €, aufgrund des Facebook-Startes! Also schaut einfach mal vorbei, Schepperli freut sich übrigens über jedes Like! J
 

 

Mein Fazit: 

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich Schepperli testen durfte! Ich habe ja zu Hause zwei Kater, die sehr gerne spielen – vor allem mit Dingen, die gut scheppern! J Deshalb habe ich die Schepperli zuerst bei mir zu Hause mit den Katzen getestet. Natürlich mussten die neuen Leckerlis erst mal beschnüffelt werden, Fressen wollten die beiden es aber nicht. Als ich jedoch damit anfing zu Rascheln, war die Begeisterung natürlich groß und sie haben sich super mit den Schepperlis allein beschäftigt! Gefressen haben beide jedoch kein Schepperli, sie dienen für meine beiden Kater wirklich nur zum Spielen J  

Meine Eltern haben ja auch noch die beiden Hunde, für die hab ich natürlich auch ein paar Schepperli mitgebracht. Unser Rüde Rocky kam gar nicht zum Spielen, da er das Schepperli direkt gefressen hat! Es scheint, dass diese ihm wohl wirklich gut schmecken J Unserer Hündin Paula haben wir das Schepperli direkt zum Spielen gegeben. Sie ist ein sehr aufgeweckter Hund und immer voller Power, deshalb haben wir die Schepperli mit auf den Hundeplatz genommen, um mit ihr ein paar Tricks und Wurfspiele zu machen. Sie hatte sichtlichen Spaß dabei und hat immer direkt auf das Scheppern gehört! Das Beste daran war natürlich, dass sie die Schepperli direkt nach dem Spielen verspeisen konnte J

Die Idee von Schepperli gefällt mir wirklich sehr gut da Katzen sowie auch Hunde daran wirklich viel Spaß haben. Egal ob zum Fressen, Spielen oder Lernen – die Schepperli sind einfach super für die Freizeit mit den liebsten Vierbeinern geeignet. Ich werde sicher gern nochmal ein paar Schepperli nachbestellen, sobald diese alle unter dem Schrank oder der Couch verschwunden sind J Der Preis ist wirklich angemessen, da diese schließlich in mühevoller Handarbeit hergestellt werden.


Vielen Dank an das Team von Schepperli, dass uns dieser Produkttest ermöglicht wurde, wir haben uns wirklich sehr darüber gefreut!
Reaktionen:

1 Kommentar:

  1. Die haben ja eine tolle Größe, die selbst für meine Bordeaux-Dogge geeignet wären!!! Da schau ich mich gerne einmal genauer um!!!

    AntwortenLöschen