Dienstag, 27. August 2013

Produkttest: Scherenmanufaktur PAUL


 

Ich möchte euch heute gerne einen Online-Shop vorstellen, indem ihr sehr viele verschiedene Scheren für jede Anwendung erhalten könnt: Scherenmanufaktur PAUL.
Der Kundenkontakt war sehr nett und freundlich und ich habe nach wenigen Tagen eine Schere meiner Wahl zum Test erhalten, worauf ich sehr gespannt war.


 

Seit über 125 Jahren werden bei Scherenmanufaktur PAUL hochwertige Qualitätsscheren gefertigt. In der Manufaktur werden die Scheren ausschließlich mit der Hand gefertigt. Es werden nur hochwertige Materialien verwendet, was auch die Qualität der Scheren ausmacht. Die traditionelle handwerkliche Fertigung wird von modernen Präzessionswerkzeugen unterstützt. 

Scherenmanufaktur PAUL bietet verschiedene Scheren für die Küche, den Haushalt, den Garten, für Stoffe und noch viele weitere Anwendungen. Im Online-Shop könnt ihr unter den folgenden Kategorien auswählen: 

·         Küche
·         Handarbeit
·         Kinder
·         Büro
·         Garten
·         Hobby
·         Beauty
·         Handwerk & Technik
·         Medizin
·         Tiere
·         Zubehör
 
Qualitätsmerkmale:

Funktionalität, Ergonomie und Verarbeitung sind die Qualitätsmerkmale der Scherenmanufaktur PAUL.

Für die Funktionalität ist es natürlich wichtig, dass die Schere scharf ist. Dafür ist ein bestimmter Winkel der Schneidkante verantwortlich. Jeder Anwendungsbereich erfordert einen anderen Winkel und deshalb werden die Scheren von Hand geschliffen, damit der entsprechende Winkel auch genau ist.

Zur Ergonomie kann ich sagen, dass sich die Scheren mit einem gleichbleibend geringen Kraftaufwand öffnen und schließen lassen. Die Innenseiten werden auf Präzisionsmaschinen geschliffen, um den Reibungswiderstand zu minimieren. Die Form der Griffe und das Scherenauge sind auf die Anatomie der menschlichen Hand abgestimmt, sodass die Schere sich sicher und ermüdungsfrei führen lässt. 

Funktionalität und Ergonomie sind das Ergebnis erstklassiger Verarbeitung. Die Oberfläche der Scheren ist glatt, akkurat geschliffen und sorgfältig mattiert oder poliert. Der Reibungswiderstand ist optimal justiert, das Innere des Scherenauges ist gratfrei und glatt. Die Spitze der Scheren passt im geschlossenen Zustand optimal aufeinander und die Schere schneidet durchgängig gut, sauber und ohne zu haken.

Jede Schere wird vor dem Verlassen des Hauses auf ihren Gang und Schnitt genauestens getestet.



Wie pflege ich eine solch hochwertige Schere richtig?

Die Scherenmanufaktur PAUL garantiert höchste Qualität und eine lange Lebensdauer aller Scheren. Wenn man die Scheren dann noch richtig pflegt, werden sie einen ein Leben lang begleiten:

·         Reinigen: Jede Schere am Besten unter fließend warmen Wasser mit ein wenig Spülmittel säubern. Ein Spülmaschinenwaschgang würden die Scheren sicher auch überleben, jedoch ist dies nicht so ideal. Die Scheren jedoch nicht mit einem Scheuerschwamm spülen, da sonst unschöne Kratzer verursacht werden können, welche die Schneidleistung mindern.

·         Aufbewahren: Die Scheren sollten stets sauber und trocken aufbewahrt werden. Wenn man ab und zu einen kleinen Tropfen mineralisches Pflegeöl in den Schraubschlitz macht, bleibt die Schere leichtgängig.

·         Service: Wenn euch die Schere einmal auf den  Boden fallen sollte, kann sich diese schnell verziehen. Am Besten lasst ihr die Schere dann von einem Fachmann überprüfen und evtl. nachschleifen, damit diese wieder problemlos eingesetzt werden kann.
 

Schaut einfach mal bei Scherenmanufaktur PAUL vorbei. Ihr werdet von der großen Auswahl wirklich begeistert sein! Und wer weiß, vielleicht findet ihr ja direkt eine nützliche Schere, die ihr gut gebrauchen könnt. 

Nun möchte ich euch erst einmal vorstellen, welche Schere ich für meinen Test erhalten habe:

 
 
 

 
Diese Pizzaschere ist super geeignet für saftige, viel belegte Pizza. Sie verursacht einen sauberen Schnitt und trennt den Boden sowie den gesamten Belag, ohne diesen zu verrutschen oder zu zerquetschen. Mühelos schneidet die Pizzaschere auch härteren Boden und das auch direkt auf dem Backblech. Dank der abgeflachten Klingensohle bleibt das Backblech dabei kratzfrei!
 

 
 
Die Klinge ist gebogen, damit die Schere den Teigboden gut greifen und gleichmäßig bis an den Rand des Bleches schneiden kann. Die Kunststoffgriffe sind ohne Zwischenräume direkt auf die Klinge gespritzt, sodass sich keine Verunreinigungen absetzen können.

  



Mein Fazit:

Die Scherenmanufaktur PAUL kannte ich vorher selbst noch nicht. Ehrlich gesagt muss ich dazu sagen, dass ich mich sonst auch nicht sehr besonders um Scheren gekümmert habe. Doch ich muss zugeben, nachdem ich diese Pizzaschere ausprobiert habe, würde ich mir nie wieder eine „Billig-Schere“ kaufen. Die Pizzaschere ist nicht sonderlich schwer, liegt wirklich super gut in der Hand und schneidet unglaublich sauber und präzise! Ich habe eine Fertigpizza damit geschnitten und ich war direkt begeistert: der Boden war direkt durch und sauber geschnitten und sogar der Belag ist tatsächlich nicht verrutscht und wurde sauber durchtrennt – einfach klasse! Die Schere schneidet wirklich sehr gut, ohne zu haken. Ich bin wirklich sehr begeistert! Für den Preis von 26,98 € würde ich diese Schere wirklich empfehlen! Der Preis ist völlig angemessen, da ich mir gut vorstellen kann, dass diese Schere eine hohe Lebensdauer hat! 

Vielen Dank an das Team von Scherenmanufaktur PAUL, dass mir dieser tolle Produkttest ermöglicht wurde!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen