Montag, 18. März 2013

Produkttest: BringMeBack





Ich möchte euch heute gerne ein ganz tolles Produkt vorstellen, wovon ich sehr begeistert bin: BringMeBack. Die Idee, die dahinter steckt finde ich einfach super! Doch dazu werde ich euch gleich mehr erzählen.

Der Kundenkontakt zu BringMeBack war sehr freundlich und nett. Ich habe sehr schnell eine Antwort erhalten und mein Testpäckchen konnte ich schließlich nach wenigen Tagen in den Händen halten.




Doch wie funktioniert BringMeBack?

Das System ist sehr einfach und vor allem sehr gut auf der Homepage von BringMeBack erklärt. In nur wenigen Minuten kann man seine Gegenstände schützen. Außerdem schreckt die Aufschrift „Registrierter Gegenstand“ potentielle Diebe ab, was auch ein großer Vorteil ist!

Alle Wertgegenstände können mit einem Aufkleber, einem Anhänger und sonstigen Markern von BringMeBack ausgestattet werden. Jeder Marker ist mit einem einmaligen Code versehen, der auf der Homepage registriert werden kann. Die Registrierung ist ganz einfach:

·         Man meldet sich bei BringMeBack an mit allen Adressdaten
·         Gegenstand registrieren
·         Code-Nr. von dem Marker eingeben
·         Name des Gegenstandes eingeben
·         Seriennr. des Gegenstandes eingeben (falls vorhanden)
·         Eine Beschreibung eingeben, welche den Gegenstand erkenntlich machen
·         Einen Finderlohn angeben

Das war schon alles! Also es ist wirklich ein kleiner Aufwand, wodurch ein Gegenstand wirklich wieder gefunden werden kann. Eine tolle Idee!

Im Falle eines Verlustes kann der Finder durch den Marker aufmerksam gemacht werden und den entsprechenden Code auf der Homepage www.bringmeback.eu eingeben. So sind die Gegenstände vor dem Verlust geschützt. Der Finder leitet somit den Rückgabeprozess ein.
Der Eigentümer des verlorenen Gegenstandes kann bestimmen, ob eine Rückgabe anonym von BringMeBack geregelt werden soll, oder ob man sich z. B. mit dem Finder persönlich treffen möchte.
Somit erhält man auf eine einfache Art und Weise den verlorenen Gegenstand zurück und der Finder erhält den angegebenen Finderlohn.


Doch warum sollte man sich BringMeBack zulegen?

·         alle 35 Sekunden verliert jemand seinen Schlüssel
·         alle 34 Minuten verliert jemand sein Notebook
·         alle 15 Sekunden verliert jemand ein Gepäckstück

Viele Menschen sind von Grund auf ehrlich, jedoch in mehr als 90 % der Verlustfälle scheitert eine Rückgabe an den Eigentümer durch fehlende Zuordnungsmöglichkeiten, doch das ist mit BringMeBack nun vorbei.


Im Online-Shop von BringMeBack könnt ihr verschiedene Marker für die unterschiedlichsten Gegenstände bestellen: 

·         Aufkleber Seit (5er) (4,95 €)
Zum Schutz von vielzähligen kleinen Gegenständen, wie z. B. einer Digitalkamera

·         Universalanhänger (Alu) (4,95 €)
Schützt Taschen, Rucksäcke und Koffer vor Verlusten

·         Alu-Schlüsselanhänger (4,95 €)
Zum Schutz des Schlüssels vor Verlust

·         Starterpaket (21,95 €)
Ein sehr beliebtes Paket mit verschiedenen Markern

·         Familienpaket (44,95 €)
Somit können alle Wertsachen der ganzen Familie geschützt werden

·         Quadocta iPhone 4 Case inkl. BringMeBack Schutz (29,95 €)

·         Textillabels – 3er Set (5,95 €)
Zum Schutz von allen Textilien

·         Tieranhänger (4,95 €)
Zur Rückgabe von entlaufenen Tieren

·         Schlüsselanhänger “Clark” (8,95 €)
Hochwertiger Schlüsselanhänger aus Metall

·         Schlüsselanhänger “Peter” (8,95 €)
Eleganter Schlüsselanhänger aus Metall


Außerdem findet ihr auf der Homepage von BringMeBack tolle Ratgeber bzgl. Verluste des Handys, Schlüssels oder des Portemonnaies. Schaut einfach mal vorbei und vielleicht findet ihr ja auch einen tollen Marker, um eure Wertgegenstände zu schützen.


Und nun möchte ich euch vorstellen, welchen Schlüsselanhänger ich zum Testen erhalten habe:



















Dieser Schlüsselanhänger ist aus hochwertigem Metall und sieht sehr schlicht und dennoch formschön aus. Er wirkt sehr elegant und schützt den Schlüsselbund vor dem Verlust.

Dieser Schlüsselanhänger ist aus Metall gefertigt und beidseitig mit einer Lasergravur versehen. Diese Gravur beinhaltet zum einen das Logo von BringMeBack und zum Anderen den Code und die Homepage, womit der Schlüssel wieder gefunden werden kann.

Die Abmessungen des Anhängers betragen 42 x 28 x 5 mm. Er ist für nur 8,95 € erhältlich und die Lieferung erfolgt kostenlos.








Mein Fazit:

Ich bin von dieser Idee einfach nur begeistert! Ich finde es super, dass uns die Möglichkeit besteht, solche Marker auf unseren Wertgegenständen zu platzieren und diese dann entsprechend zu registrieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass dadurch schon viele Gegenstände wieder zum richtigen Besitzer gefunden haben. Eine super Idee, die ich gerne weiterempfohlen habe!

Ich habe den Schlüsselanhänger an mein Schlüsselbund befestigt und den entsprechenden Code bei BringMeBack registriert. Nun kann ich nur hoffen, dass – falls mir der Schlüssel irgendwann mal verloren gehen sollte – auch von einem ehrlichen Finder über BringMeBack zu mir zurück findet.

Danke, dass mir dieser tolle Produkttest ermöglicht wurde, ich habe mich wirklich sehr gefreut!




Reaktionen:

1 Kommentar:

  1. Hallo, habe dort unsere gesamten Handy , iPods und sogar ein Fahrrad registrieren lassen. Super Idee von den beiden Erfinder! LG Tina-Maria

    AntwortenLöschen