Dienstag, 25. August 2015

Produkttest: Caricol





Heute möchte ich euch gerne Produkte des Unternehmens Caricol vorstellen, welches sich auf den Vertrieb von Produkten spezialisiert hat, die aus der Papaya hergestellt werden. Welche das genau sind, werde ich euch gleich zeigen. Der Kundenkontakt war sehr nett und freundlich und ich habe ein tolles Testpaket erhalten, welches ich euch gleich vorstellen werde.



Caricol ist ein reines Naturprodukt aus baumgereiften Papayafrüchten. Das Herstellungsverfahren dieser Produkte wurde patentiert und vervielfacht die verdauungsfördernden Eigenschaften der Papaya. Durch die spezielle Herstellung entsteht ein natürliches Power-Konzentrat für eine wirkungsvolle Regulierung und Aktivierung der Verdauung. Caricol aktiviert langfristig und nachhaltig die Energiebahnen im Körper, die am Verdauungsprozess beteiligt sind. Laboranalysen belegen nämlich, dass Caricol eine vierfach höhere Enzymaktivität aufweist als die Papayafrüchte vor der Zubereitung. Somit ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Caricol bei den unterschiedlichsten Problemen der Verdauung hilft.
 
Zubereitung und Herstellung

Die Caricol Sticks bestehen zu 100 % aus natürlichen Zutaten – 100 % biologisch. Caricol besteht somit zu 93,9 % aus Fruchtfleisch baumgereifter Papayas, 6 % Fruchtsaftkonzentrat aus Mango und Pflaume und 0,1 % aus natürlichen Aromen zur geschmacklichen Abrundung. Somit ist Caricol frei von gentechnisch veränderten Organismen, frei von Konservierungs- und Farbstoffen, frei von Verdickungsmitteln und Füllstoffen sowie auch frei von Gluten, Lactose und Soja.

Papaya – „Baum der Gesundheit“

Die Papaya ist in den tropischen Ländern seit Jahren ein sehr beliebtes und gesundheitsförderndes Lebensmittel. Die südamerikanischen Indios nannten die Papayapflanze wegen des Reichtums an wertvollen Inhaltsstoffen und der verdauungsfördernden Eigenschaften auch „Baum der Gesundheit“.
Die Papayabäume für Caricol werden in Sri Lanka angebaut, welche von der Österreichischen Entwicklungshilfe gefördert werden.

Energie und Harmonie für die Verdauung

 Caricol ist ideal für folgende Probleme geeignet:

·         gesunde Verdauung zu erhalten
·         irritierte oder geschwächte Verdauung zu regulieren oder zu optimieren
·         Völlegefühl nach Mahlzeiten loszuwerden
·         Sodbrennen zu lidern
·         Verträglichkeit von magenbelastenden Mitteln zu verbessern
·         reisebedingte Verdauungsprobleme zu erleichtern
·         Heißhunger zu bekämpfen

 
Dank den praktischen Sticks kann Caricol problemlos unterwegs eingenommen werden und ist für alle Altersgruppen geeignet.


Anwendung

Caricol sollte über einige Wochen täglich eingenommen werden, um die Wirksamkeit optimal zu entfalten. Am Besten unverdünnt einnehmen, indem man den Stick aufreißt und direkt in den Mund einnimmt. Am Besten nach Mahlzeiten, bei Bedarf aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt. Caricol kann aber auch in Wasser, Tee oder Säfte gegeben werden.


Wo ist Caricol erhältlich?

Caricol könnt ihr online erhalten, schaut mal hier vorbei.  


 
Neben den Caricol Sticks habe ich auch Caricol Derma erhalten:


Caricol Derma ist eine vegane Bio-Pflege für Gesicht und Körper. Diese Creme eignet sich sehr gut für juckende, brennende und gerötete Haut. Diese Pflege kann somit bei Hautirritationen angewendet werden, z. B. nach dem Rasieren. Die Creme enthält natürlich Papaya und Hafer.










Unser Fazit:

Wir haben uns sehr über den Produkttest gefreut und waren auf die Ergebnisse sehr gespannt. Mein Vater hat über einen längeren Zeitraum nun die Caricol Sticks getestet, da er des Öfteren Probleme mit der Verdauung hat. Er hat täglich einen Stick zu sich genommen. Geschmacklich haben ihn die Sticks sofort überzeugt – es schmeckt etwas süßlich und fruchtig – wirklich sehr gut. Bereits nach 1 ½ Wochen konnte er tatsächlich ein besseres Gefühl im Magen-Darm Bereich feststellen. Er leidet nicht mehr unter Völlegefühl und das Sodbrennen, welches öfters aufgetreten ist, ist auch verschwunden! Er ist von den Caricol Sticks wirklich begeistert und sie sind auch für Diabetiker gut geeignet, was für ihn natürlich sehr wichtig ist. Er würde die Sticks weiterempfehlen und auch gerne nachkaufen.

Die Caricol Derma Pflege habe ich selbst getestet, da ich ja unter einer leichten Sonnen-Allergie leide und deshalb oft rote, juckende Stellen am Körper habe. Cortison-Salben versuche ich so gut wie nicht zu verwenden und deshalb war ich auf die Wirkungsweise von Caricol Derma sehr gespannt. Sobald ich längere Zeit der Sonne ausgesetzt bin, habe ich – vor allem an den Armen und im Dekolletee-Bereich – rote Stellen, die sehr stark jucken. Nach der Anwendung von Caricol Derma muss ich wirklich sagen, dass der Juckreiz sofort besser wird und die Haut sich beruhigt – echt super, ich war sehr überrascht! Somit konnte ich auf die Cortison-Salben verzichten und zu einem Naturprodukt greifen, das ist wirklich toll. Die Creme kühlt die Haut und das Brennen und Jucken hört sofort auf. Auch bei Insektenstichen (wovon ich im Sommer immer sehr betroffen bin), hilft dieses Produkt super! Es ist relativ flüssig und daher auch sehr ergiebig, sodass man nur eine sehr geringe Menge benötigt. Die Caricol Derma kann ich euch deshalb wirklich nur weiterempfehlen, wenn ihr auch Probleme mit eurer Haut habt! Ich werde diese auf jedenfall wieder für den nächsten Sommer nachkaufen.

Uns haben die Produkte von Caricol wirklich überzeugt! Vielen Dank an das Unternehmen für den tollen und interessanten Produkttest.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen