Dienstag, 10. Mai 2016

Produkttest: Kneipp Fußpflegeprodukte


Hallöchen meine lieben Leser. Ich habe heute einen tollen Produkttest für euch: ich habe nämlich wieder die Möglichkeit bekommen, die neuen Produkte von Kneipp zu testen und darüber möchte ich euch heute gerne berichten! Der Sommer naht und deshalb sind schöne gepflegte Füße ein MUSS – mit den neuen Fußpflegeprodukten von Kneipp ist das somit kein Problem! Bevor ich euch diese vorstelle, hier noch ein paar Infos zum Unternehmen selbst. 




Das Unternehmen Kneipp

Der Erfinder Sebastian Kneipp (1821 – 1897) war schon früher von naturheilkundlichen Heilmethoden überzeugt und hat schließlich sein Wissen über die heilende Wirkung von Wasser und Heilpflanzen mit seinen eigenen Erkenntnissen zu einer systematischen Lehre ausgebaut. Herr Kneipp war Pfarrer und Naturheilkundler und schuf ein Lebenskonzept, dass den Mensch und seine natürliche Umgebung als ausgewogene Einheit betrachtet. Der Name Kneipp steht deshalb nicht nur für wissenschaftlich fundierte naturheilkundliche Produkte und Anwendungen, sondern auch für einen ganzheitlichen Lebensstil.
Auf der Homepage von Kneipp findet ihr viel Wissenswertes rund um das Thema Naturheilkunde und Gesundheit. Es lohnt sich wirklich hier einmal vorbei zu schauen. Außerdem wird dort ein tolles Kneipp Pflanzenlexikon angeboten, was ihr euch unbedingt einmal ansehen solltet.

Nun möchte ich euch gerne vorstellen, welche Produkte ich für meinen ersten Test erhalten habe:


 
Die Fuß-Intensiv-Salbe Anti Hornhaut von Kneipp pflegt bereits am dem ersten Tag, durch die Kombination hochwertiger Inhaltsstoffe wie hornhautreduzierende 25 % Urea, regenerierende Calendula-Extrakte und pflegendes Jojobaöl. Außerdem enthält die Salbe hautberuhigendes und feuchtigkeitsspendendes Panthenol und zellschützendes Hautvitamin E.
Raue, risse Haut wird durch die Fuß-Intensiv-Salbe Anti Hornhaut wieder weich und geschmeidig. Ein frischer, zitroniger Duft mit natürlichen und ätherischen Orangenöl erfrischt zusätzlich die Haut und wirkt desodorierend. Außerdem beugt diese Salbe von Kneipp Fußpilz vor!

Anwendung:
Je nach Bedarf mehrmals täglich auf die verhornten Stellen auftragen und sanft einmassieren. Nach ca. 3 Wochen erhält man schönere, weichere Füße.

Die Fuß-Intensiv-Salbe Anti Hornhaut von Kneipp ist für 4,49 EUR / 50 ml Tube erhältlich (UVP).





Die Fußbutter von Kneipp verleiht schon nach der ersten Anwendung spürbar glatte und weiche Füße. Sie eignet sich besonders für trockene und beanspruchte Füße, da die reichhaltige Fußbutter die Füße mit viel Feuchtigkeit versorgt.
Die Fußbutter enthält wertvolle Pflegewirkstoffe wie 10 % Urea, hautberuhigendes Panthenol und zellschützendes Hautvitamin E. Sie hat ebenfalls einen zitronigen Duft mit natürlichen und ätherischen Orangenöl, welches erfrischt und desodorierend wirkt. Auch die Fußbutter beugt zusätzlich Fußpilz vor.
Durch Zusatz von Calendula-Extrakt ist die Fußbutter eine regenerierende wohltuende Pflege für empfindliche und beanspruchte Hautpartien. Außerdem enthält die Fußbutter von Kneipp wertvolle Sheabutter, welche der Haut ein angenehm weiches und geschmeidiges Gefühl verleiht. Die Fußbutter zieht schnell in die Haut ein und beruhigt diese.

Anwendung:
Dünn auf die Füße auftragen und mit sanftem Druck einmassieren. Für eine besonders intensive Pflege sollte die Fußbutter am Besten vor dem Schlafengehen aufgetragen werden. Anschließend Baumwollsocken anziehen und über Nacht einziehen lassen.

Die Fußbutter von Kneipp ist für 5,99 EUR / 100 ml Dose erhältlich (UVP).



 
Mit den Fußbadekristallen von Kneipp kann man sich ein entspanntes Fußbad nach einem anstrengenden Tag gönnen. Der zitronige Duft mit natürlichen und ätherischen Ölen vitalisiert die Sinne und erfrischt. Die Fußbadekristalle bestehen aus naturreinem Thermalsolesalz, welches die Fuße sanft reinigt und Hornhaut aufweicht. Dieses Fußbad eignet sich super als Vorstufe für eine anschließende Fußpflege. Das Thermalsolesalz wird in Europas einzig verbliebender Pfannensiederei aus reiner Natursole gewonnen, die sich in einer Tiefe von 460 Metern aus den Salzablagerungen eines 250 Millionen Jahre alten Urmeeres stetig anreichert.
Anwendung:
Die Fußbadekristalle in eine Schüssel oder Fußbadewanne geben und mit warmen Wasser übergießen. Diese lösen sich nun vollständig auf. Die Füße sollten darin ca. 10 Minuten gebadet werden (Diabetiker bei max. 37 Grad und nicht länger als 5 Minuten).

Der 40 g Beutel der Kneipp Fußbadekristalle ist für 0,99 EUR erhältlich (UVP).



Unser Fazit:

Ich habe mich sehr über diesen Produkttest gefreut, denn schließlich steht bald der Sommer vor der Tür und deshalb sollte man seine Füße regelmäßig pflegen und auch verwöhnen. Optisch haben uns die Produkte schon sehr angesprochen, da das Design sehr frühlingshaft und frisch aussieht.
Am meisten war ich auf die Fußbutter gespannt, welche ich auch direkt am Abend vor dem Schlafen gehen ausprobiert habe. Nach dem Duschen habe ich die Fußbutter dünn auf meine Füße aufgetragen und einmassiert. Mir ist sofort der tolle, zitronige und frische Duft entgegengekommen, welchen ich einfach super finde! Und ich kann nur bestätigen: schon nach der ersten Anwendung sind die Füße super weich und geschmeidig – einfach super! Man bekommt ein viel besseres Gefühl und ich werde die Fußbutter nun jeden Abend vor dem Schlafen gehen auftragen – eine wirkliche Kaufempfehlung!
Die Fuß-Intensiv-Salbe Anti Hornhaut habe ich meinem Vater zum Testen gegeben. Er war darauf sehr gespannt und fand auch sofort den Duft der Salbe super. Er hat die Salbe nun ca. eine Woche mehrmals täglich angewendet und kann jetzt schon bestätigen, dass die Füße sich viel weicher und geschmeidiger anfühlen. Trockene und rissige Hautstellen sind schon viel besser geworden und das Spannungsgefühl ist verschwunden. Er wird die Fuß-Intensiv-Salbe von Kneipp weiterhin nehmen und auch gerne nachkaufen.
Die Fußbadekristalle haben – wie auch die anderen beiden Produkte – einen tollen, zitronig-frischen Duft. Sie lösen sich rückstandslos im warmen Wasser auf und nach dem Fußbad sind die Füße super weich und gepflegt. Wenn man nun noch die Fußbutter aufträgt und einziehen lässt, sind die Füße rundum gepflegt – ihr solltet es unbedingt ausprobieren!


Vielen Dank an Kneipp, dass und dieser tolle Produkttest ermöglicht wurde! Die Produkte können wir nur empfehlen und wir werden diese auch auf jedenfall nachkaufen. 
Reaktionen:

1 Kommentar:

  1. Ich habe die Produkte auch getestet und war sehr zufrieden.

    AntwortenLöschen