Freitag, 24. Juli 2015

Produkttest: jomu – Grüne Stärke



Heute möchte ich euch gerne ein besonderes Produkt vorstellen, welches hauptsächlich die Gesundheit unterstützt: jomu – grüneStärke. Vor einigen Tagen erreichte mich eine Anfrage dieses Unternehmens, ob ich nicht Lust hätte, die Produkte von jomu zu testen. Natürlich habe ich mich darüber gefreut und nach wenigen Tagen habe ich auch mein Testpaket erhalten. Was jomu genau ist, werde ich euch gleich verraten. Vorher möchte ich euch etwas über das Unternehmen berichten.
 


Das Unternehmen jomu besteht aus einem qualifizierten Team, welches sich das Ziel gesetzt hat, Gesundheitsprodukte für jeden Menschen herzustellen und zu vertreiben. Das Wohlbefinden wird durch die Produkte von jomu gesteigert und die Gesundheit unterstützt. Die Ernährung spielt im Leben eine wirklich wichtige Rolle und heutzutage ernähren sich viele Menschen unzureichend bis falsch. Folgen davon sind dann Übergewicht, innere Unruhe und Unkonzentriertheit. Im schlimmsten Fall kann dies außerdem zu Diabetes, Bluthochdruck, Herz- und Gefäßkrankheiten führen. Mit der richtigen Ernährung kann man diesen Krankheiten entgegenwirken und deshalb hat das Unternehmen Nahrungsergänzungsmittel hergestellt.

jomu hat sich deshalb auf das Gebiet von Gerstengras – die grüne Stärke – spezialisiert. Innerhalb von Sekunden lässt sich ein Gerstengras-Saft zu Hause zubereiten. Dies kann mit Wasser oder Saft vermischt werden und man erhält somit eine gesunde und hoch dosierte Portion Nähr- und Vitalstoffe aus grünem Gemüse. Bereits wenige Teelöffel lassen sich mit einer Schüssel Salat und Gemüse vergleichen.

Die grüne Stärke enthält – im Vergleich zu anderen Grünpflanzen – den höchsten Gehalt an Enzymen, Vitaminen, Mineralstoffen und Chlorophyll. Außerdem enthält Gerstengras einzigartige Inhaltsstoffe, welche den menschlichen Bedürfnissen entsprechen. Es ist somit ein wirksames Mittel aus der Natur, welches z. B. bei Magenübersäuerung erfolgreich hilft.

Auf der Homepage von jomu findet ihr weitere wissenswerte Informationen zum Wundermittel Gerstengras. Es verjüngert beispielsweise die Haut, hilft beim Abnehmen, verspricht gesunden Haarwuchs, dient als Anti-Aging Mittel aber auch zur Vorsorge von Krebs. Dazu gibt es noch viele weitere Informationen, die man sich unbedingt einmal anschauen sollte.

Außerdem findet man bei jomu noch leckere Smoothies und Rezepte, die man ganz einfach zu Hause nachmachen kann. 

Im jomu Online-Shop könnt ihr unter den folgende Produkte erwerben:

·         jomu Gerstengraspulver
·         jomu Gerstengrassaft Pulver
·         Gerstengras Presslinge
·         jomu Grünteepulver
·         Matcha Tee Bio
·         Matcha Tee Bio Cooking
·         Vital Frucht Brotaufstrich
·         Walbu Bambusdose
·         jomu Bambusbesen
Für meinen Test habe ich das Gerstengras Bio Pulver erhalten, welches ich euch jetzt gerne vorstellen möchte:


Das jomu Gerstengraspulver stammt aus einer zertifizierten Bezugsquelle und garantiert deshalb beste Premiumqualität. Es besteht zu 100 % aus Gerstengras aus kontrolliert biologischem Anbau und ist somit auch für veganer geeignet.

Das jomu Gerstengraspulver enthält lebenswichtige Nähr- und Vitalstoffe:

·         2 x mehr Kalium als Weizengras (reguliert Blutdruck und Herzschlag)
·         5 x mehr Eisen als Spinat (Blutbildung)
·         2 x mehr Kalzium als frische Kuhmilch und Weizengras (stärkt die Knochen)
·         30 x mehr Vitamin B als Milch (optimiert den Stoffwechsel)
·         7 x mehr Vitamin C als bei gleichgewichtiger Orange (unterstütz das Immunsystem)
·         hoher Chlorophyll-Anteil (bildet und reinigt Blut)
·         über 20 verschiedene Enzyme (schützt den Körper vor krebserregenden Stoffen)
·         über 20 verschiedene Aminosäuren (baut Zellen und Gewebe auf)
·         hoher Anteil an Folsäure (hilft bei Wachstumsprozessen in Körper und Blut)
·         hoher Anteil an Serotonin (macht glücklich und steigert Wohlbefinden)
·         hoher Anteil an Bioflavonoide (natürlicher Vitaminstärker)

Außerdem ist das Gerstengraspulver auch reich an wertvollen Mineralstoffen wie Magnesium, Natrium, Zink, Phosphor und Kupfer. Seltene Spurenelemente wie Selen, die für den Zellschutz und die Schilddrüse relevant sind, Mangan (Knorpelaufbau) sowie Chrom, Silizium und Molybdän.

Das Gerstengraspulver hat eine Mindesthaltbarkeit von 3 Jahren.

Verzehrempfehlung:
3 x täglich einen gehäuften Teelöffel auf 300 ml Flüssigkeit geben (z. B. stilles Wasser, Saft). Um eine verbesserte Aufnahme zu erreichen, sollte jomu Gerstengrassaft ca. 20 Minuten vor dem Essen getrunken werden.

Ein 300 g Beutel kostet im jomu Online-Shop 28,70 €. Ein 1 kg Beutel ist dort für 58,70 € erhältlich.



 
Unser Fazit:

Ich war sehr gespannt auf diesen Produkttest, da das Gerstengraspulver ja wirklich sehr viel verspricht. Ich habe mich vorab viel über die Homepage von jomu informiert. Zum Probieren gab es noch ein kleines Päckchen mit Gerstengraspulver, was ich als erstes geöffnet habe. Der Duft ist sehr natürlich, allerdings auch nicht so ganz mein Fall. Ich habe es dennoch mit Wasser gemischt und probiert. Der Gerstengrassaft sieht wirklich sehr gewöhnungsbedürftig aus! Als ich es probiert habe, muss ich ehrlich zugeben, dass es mir gar nicht geschmeckt hat – zumindest nicht mit Wasser.
Ich habe es deshalb beim nächsten Versuch mit Apfelsaft gemischt und ich muss sagen, dass es gleich viel besser geschmeckt hat! Natürlich kann ich nach einer kurzen Testphase noch nicht sagen, dass es etwas verändert hat – aber ich bin da wirklich guter Dinge!
Ich habe die Hälfte des Pulvers an meinen Vater gegeben, da er gesundheitlich leider sehr angeschlagen ist und alles versucht, um sich besser zu fühlen. Er trinkt das Gerstengraspulver mit stillem Wasser und es schmeckt ihm sogar sehr gut! Er hat keine Probleme, dieses 3 x täglich zu sich zu nehmen. Dies wird er auch weiterhin tun – mit der Hoffnung, dass es seine Gesundheit und das Wohlbefinden unterstützt.

Vielen Dank an das Team von jomu, dass uns dieser interessante Produkttest ermöglicht wurde!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen